Ansprechpartner Guido Dehn Guido Dehn

Ambulant betreutes Wohnen
Thüringsberg 18
42897 Remscheid
Tel. 02191 / 95145-141
Fax 02191 / 95145-101

Stadtplan

Anfahrt mit Bus und Bahn


Ambulant betreutes Wohnen

Wir beraten und unterstützen bei wichtigen Entscheidungen. Neben den traditionellen Wohnangeboten fördert und begleitet die Lebenshilfe Remscheid mehr als 50 Menschen mit Behinderungen im „Ambulant Betreuten Wohnen“. Unsere Klienten leben in ihren eigenen vier Wänden oder in kleinen Wohngemeinschaften mit Freunden oder dem Partner  und gestallten ihren Alltag weitgehend eigenverantwortlich.

Die Klienten werden bei den Dingen unterstützt, die sie lernen möchten oder bei denen sie Schwierigkeiten haben. Dabei ist es uns wichtig, den Menschen mit seinen individuellen Begabungen und Fähigkeiten gezielt zu fördern, um so ein hohes Maß an Eigenständigkeit zu erreichen bzw. zu bewahren. Die oft aufeinander aufbauenden Wohnangebote bieten Entwicklungsmöglichkeiten, Übungsfelder, Begleitung und Sicherheit für alle Klienten. Der Wohnbereich Ambulant Betreutes Wohnen ist Teil des Wohnverbundes der Lebenshilfe Remscheid und garantiert somit eine intensivere Betreuung durch die anderen Wohnbereiche im Alter und in schwierigen Lebenssituationen.

Wohngemeinschaften

Beim Spielen hat man Spaß und entdeckt manchmal besondere Fähigkeiten. In mehreren Wohngemeinschaften leben die Menschen mit Behinderung, die den Schritt in die eigene Wohnung trainieren oder sich bewusst für ein Leben in einer kleinen Gemeinschaft entschieden haben. Der Unterstützungsbedarf orientiert sich an den Wünschen und Fähigkeiten des Einzelnen.  Neben den gemeinsamen Gruppenaktivitäten gestaltet jeder Bewohner seinen Alltag weitgehend selbstständig. Es werden soziale Kontakte gemeinsam mit dem Bezugsbetreuer reflektiert,  Lebensperspektiven erarbeitet und lebenspraktische Fertigkeiten trainiert. 

Ambulant betreutes Wohnen

Seit über 20 Jahren begleitet die Lebenshilfe Remscheid Menschen in ihrer eigenen Wohnung, die vorübergehend oder für längere Zeit nicht vollkommen selbstständig leben möchten. Gemeinsam mit dem Bezugsbetreuer werden Lebensperspektiven entwickelt und Hilfe zur Selbsthilfe gegeben. Diese Hilfen umfassen ein breites Spektrum und gehen vom Erlernen praktischer Fähigkeiten (z.B. Fensterputzen und Einkaufen) bis hin zum Umgang mit Behörden.

Freizeit

Gemeinsame Urlaube werden angeboten. Regelmäßig gemeinsam organisierte Freizeitaktivitäten sollen soziale Kompetenzen fördern und zu einem Austausch untereinander einladen. Die so entstandenen Beziehungen und Freundschaften sind wichtig, um einer Vereinsamung vorzubeugen und einen dauerhaften Verbleib in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.

Mitarbeiter

Jeder Klient hat einen festen Ansprechpartner, der ihn bei allen Angelegenheiten zur Seite steht und auch in Notfällen erreichbar ist. Ein engagiertes Team garantiert eine kontinuierliche und professionelle Begleitung. 

Leistungsangebot/Leistungsspektrum

Die Begleitung und Förderung im Ambulant Betreuten Wohnen folgt der Idee der "Hilfe zur Selbsthilfe" und umfasst eine praktische Anleitung und Hilfestellung: