Rund vier Wochen nach der Aufhebung des generellen Betretungsverbotes nähert sich der Alltag in unseren Werkstätten wieder einer gewissen Normalität. Denn mittlerweile darf Jeder, der die Hygieneregeln einhalten kann, wieder zur Arbeit in die Werkstätten kommen. Ein mit der Gesundheitsbehörde abgestimmtes, erweitertes Hygienekonzept muss dabei natürlich eingehalten werden. Hier haben wir selber kreative Lösungen gefunden. Zum Beispiel mit den durch unsere Schreinerei produzierten Trenn- und Schutzwände.

Wer noch unsicher ist oder Fragen hat, kann sich natürlich jederzeit an die bekannten Ansprechpartner wenden.