Das generelle Betretungsverbot der Werkstatt ist vorerst verlängert worden. Nach dem 11. Mai 2020 wird es dann für jede Werkstatt individuelle Lösungen zur schrittweisen Wiedereröffnung geben.

Wir werden Sie entsprechend informieren, sobald  die Arbeit wiederaufgenommen werden kann. Eine Notbetreuung ist natürlich weiterhin jederzeit möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die bekannten Ansprechpartner.