Nach der Anordnung der Landesregierung NRW sind die Kindertagesstätten der Lebenshilfe Remscheid nun geschlossen.

Die Frühförder- und Beratungsstelle arbeitet zur Zeit eingeschränkt.

Der Werkstattbetrieb läuft jedoch vorerst wie gewohnt weiter. Eine gesamte Schließung kann nur durch den Kostenträger oder die Behörden veranlasst werden. Außerdem möchten wir damit in dieser unruhigen Zeit einen strukturierten Tagesrhythmus aufrechterhalten und zur Entlastung pflegender Familien und Angehöriger beitragen. Die Eltern/Angehörigen können jedoch frei entscheiden, ob sie Ihre Angehörigen schicken möchten. Bei Rückfragen zu Einzelfällen wenden Sie sich an den Werkstattleiter oder den Sozialen Dienst.

In dieser dynamischen Situation kann aber jederzeit eine Veränderung eintreten. Sollte das Land NWR, der LVR oder das Gesundheitsamt Remscheid eine Schließung der Werkstätten anordnen, werden wir umgehend berichten.